5 Jahre Autorisierter Fachhändler

Archiv: Dorchester Pink Mid (286)

13,50 €*

Inhalt: 0.25 Liter (54,00 €* / 1 Liter)

Versandkostenfrei

abzüglich 3% Skonto bei Bankvorauszahlung

Lieferzeit PP: 1 bis 3 Werktage

Direktversand vom Hersteller

Hinweise zur Auswahl der Finishs unter Hersteller (Tab-Leiste)

Finishs & ASP (All Surface Primer)
LG Gebinde
x Dose
Produktnummer: lg.286.1

Eine hellere Version des beliebten Dorchester Pink, das in den 1960er-Jahren im Dorchester Hotel in London verwendet wurde.

 

Eigenschaften "Archiv: Dorchester Pink Mid (286)"
Farben nach Kollektionen: LG Archiv
LG Paint Finishes: Distemper (interior), Flat Oil Eggshell (interior), Intelligent Floor Paint (interior), Intelligent Satinwood (interior), Limewash (exterior), Traditional Oil Gloss (in/exterior)
Hinweise zu der Auswahl der Finishs & Primer finden Sie hier.
Weiterführende Links des Herstellers

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Passende Artikel

%
Hencroft - PINK PRIMULA
Das umfangreiche Werk von William Morris und seines Arts & Crafts Movement ist im Portfolio des National Trust umfassend belegt, nicht zuletzt in seinem eigenen Zuhause, dem „Red House“ in London. Er war Besucher, „Student“ und sozusagen Influencer des 19. Jahrhunderts bei Hencroft Works in Leek, wo sein Freund Thomas Wardle unterrichtete und mit dem Färben von Stoffen und Tapeten mit natürlichen Tinten experimentierte. Dieses Design – ein gesticktes, sich wiederholendes Muster mit stilisierten Schlüsselblumen – wurde in Wardles Nähschule in Leek entdeckt und mühelos als Tapetendesign in acht beeindruckenden Farbgebungen umgesetz.

164,00 €* 170,00 €* (3.53% gespart)
%
Clutterbuck - PUCE
Newark Park wurde von einem Höfling von Heinrich VIII in den Cotswolds erbaut und ist ein Jagdschloss im Tudorstil; leider ist nur noch ein Fragment dieses Designs mit kleinen Blättern erhalten. Das einfache Muster zeigte zwei Grüntöne auf einem seidenmatten weißen Hintergrund und erzeugt die Illusion eines gewebten Stoffes; interessanterweise wurde es an eine Tapete aus dem Glockenturm von Hampton Court Palace angepasst. Das Design erhielt seinen Namen von James Clutterbuck, der Newark Park in der Mitte des 18. Jahrhunderts erwarb, obwohl die Tapete aus dem frühen 19. Jahrhundert stammt. Fünf moderne Farbstellungen umfassen zartere Kontraste und mutigere primäre Schattierungen auf Mattweiß, welche die Wirkung des Originaldesigns widerspiegeln.

154,00 €* 159,00 €* (3.14% gespart)
%
St James's Park - CHERRY FADE
Dieses großflächige Damastmuster wurde im Marlborough House neben dem St. James’ Park gefunden, einem von Christopher Wren entworfenen, grandiosen Gebäude, das einst der Wohnsitz der Herzogin von Marlborough war, einer Freundin und Vertrauten von Königin Anne. Die Tapete hat im Original eine dunkelblaue Beflockung auf blassblauem Grund und gilt als relativ jung, auch wenn die Ursprünge des allgemeinen Designs in der viktorianischen Zeit (als Tapete) und noch davor (als Seidenstoff) liegen. Die besondere Note dieser speziellen Interpretation des Designs ist der Ombré-Effekt, der daraus herrührt, dass die kräftigere Farbe unten an der Wand angesiedelt ist und die zartere darüber. Dies führt dazu, dass sich der Raum höher und heller anfühlt, als das bei einem herkömmlichen Damastdesign der Fall wäre.

286,00 €* 295,00 €* (3.05% gespart)