5 Jahre Autorisierter Fachhändler
AKTION: 5% Sparen

Belton Scenic - SUNBEAM

286,00 €*

% 295,00 €* (3.05% gespart)

zusätzlich 3% Skonto bei Bankvorauszahlung

x Rolle
Produktnummer: lg.0245bssunbe
Das vielbewunderte Original dieser Tapete befindet sich im chinesischer Schlafzimmer des Belton House in Lincolnshire. Während die Tapete selbst deutlich älter ist, weiß man, dass die Szene einer Gartenparty mit einer Kombination aus gedruckten und handgemalten Elementen aus dem Jahr 1785 datiert und erst mehr als 50 Jahre später im Jahr 1840 angebracht wurde. Das Original umfasst Personen, exotische Vögel, eine besondere Perspektive und außergewöhnliche Details. Die moderne Interpretation wurde vereinfacht, um dem sich ausbreitenden Bambus sowie der charmanten Interaktion zwischen Vögeln, Schmetterlingen und Blüten mehr Raum zu geben. Das im Digitaldruck hergestellte und in drei Farbstellungen erhältliche horizontale Muster wiederholt sich über zwei Standardrollen, also über knapp mehr als drei Meter in der Breite.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Passende Artikel

Green Verditer (92)
Green Verditer - Nr. 92. LRW (Lichtreflexionswert) - 46 Dieses Pigment auf Kupferkarbonatbasis war ein Nebenprodukt der Silberraffination und wurde zum ersten Mal in der Bibliothek des Broughton House verwendet.

Inhalt: 0.06 Liter (150,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*
Sir Lutyen's Sage (302)
Castle Drogo ist das letzte Schloss, das in England gebaut wurde; es wurde vom Architekten Sir Edwin Lutyens für Julius Drewe entworfen und 1930 fertiggestellt. Drewe war ein vermögender Unternehmer und erwarb Land in Drewsteignton, Devon, in der Überzeugung, ein Nachkomme des Normannischen Ritters Drogo de Teigne zu sein. Sir Lutyens wollte, dass die Farben des getäfelten Salons, von wo auch diese Farbe stammt, „Himmel und Rasen eines Gemäldes von Cuyp“ widerspiegeln, obwohl das Originalschema wohl etwas gedämpfter war, als es heute erscheint.

Inhalt: 0.25 Liter (48,00 €* / 1 Liter)

Varianten ab 13,00 €*
12,00 €*
Goblin (311)
Der bemerkenswerteste Bewohner von Snowshill Manor in Gloucestershire war Charles Paget Wade, ein Architekt, Künstler, Poet und Sammler. Schon im Alter von sieben Jahren begann er damit, Artefakte zu sammeln, die sein Interesse an Design, Handwerkskunst und Farbgebung widerspiegelten. Als er sein Haus dem National Trust vermachte, umfasste seine Sammlung 22 000 Gegenstände, wodurch er selbst nur in einem kleinen Gartenhaus leben konnte. Er hatte einen schelmischen Charakter und war dafür berüchtigt, Gästen Streiche zu spielen. Er wurde von seiner Nachbarin Mrs. Graham Greene als „koboldhaft“ beschrieben; sie „mochte es nicht, wie er in meiner Gegenwart in sich hineinlachte“.

Inhalt: 0.06 Liter (150,00 €* / 1 Liter)

9,00 €*